Bibliotheksreferendariat

Ausbildung für den höheren Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken (Bibliotheksreferendariat)

Die Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin schreibt in der Regel alle zwei Jahre Referendarstellen aus. Die Ausbildung beginnt jeweils am 1. Oktober.
Die nächste öffentliche Ausschreibung erfolgt voraussichtlich im Frühjahr 2018. Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der Bibliothek unter "Stellenangebote".
Der Vorbereitungsdienst dauert zwei Jahre und schließt mit der Laufbahnprüfung als Assessor bzw. Assessorin ab.

Die praktische Ausbildung erfolgt im universitären Bibliothekssystem, die theoretische Ausbildung wird praxisbegleitend am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaften der Humboldt-Universität absolviert.
Die Referendarinnen/Referendare sind während der Ausbildungszeit Beamtinnen/Beamte auf Widerruf. Ein Anspruch auf Weiterbeschäftigung nach der Ausbildung besteht nicht.

Gesetzliche Grundlage für die Ausbildung ist die "Verordnung über die Ausbildung und Prüfung für den Bibliotheksdienst in der Laufbahn der Laufbahngruppe 2, zweites Einsteigsamt der Laufbahnfachrichtung wissenschaftliche Dienste (APwissDBiblDV) vom 14. September 2016" im Gesetz- und Verordnungsblatt für Berlin, Jg. 72, Nr. 26 vom 29. September 2016, S. 775-776.


Weitere Ausbildungsbibliotheken in Berlin sind:

 

Außerdem besteht am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin die Möglichkeit einer Ausbildung zum "Master of Arts- Library and Information Science" in Form eines kostenpflichtigen postgradualen Fernstudiums.

weitere Informationen zu Ausbildung und Berufseinstieg

 

Ansprechpartner

Sabine Wohlenberg
Tel.: +49 (0)30 / 2093 - 99226
sabine.wohlenberg@ub.hu-berlin.de

Sitz:

Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
10117 Berlin
Geschwister-Scholl-Str. 1-3
Raum: 9.517
Zugang über Planckstr. 14

Postanschrift:

Unter den Linden 6
10099 Berlin