Wissenschaftsgeschichte

Informationen zum Bestand

Aktuelle Literatur zur Geschichte wissenschaftlicher Disziplinen und Institutionen sind über die Breite der an der Universitätsbibliothek betreuten Fachgruppen vertreten. Zudem werden gezielt Zeit­­schriften und Monographien zur Wissenschaftsgeschichte erworben. Besondere Berücksichtigung finden dabei die Forschungsschwerpunkte des Lehrstuhls für Wissenschafts­geschichte.

Eine große Quellengrundlage für die Wissenschaftsgeschichte bietet der umfassende historische Buchbestand der Universitätsbibliothek seit 1830, welcher exemplarisch die Geschichte der Berliner Wissenschaft, das Wirken der hier tätigen Gelehrten sowie die Entwicklung der universitären Fachdisziplinen widerspiegelt.

Eine besondere Stellung hat der Bestand der vormaligen Zweigbibliothek Wissenschaftsgeschichte, die zu großen Teilen heute im Freihandbestand des Forschungslesesaals (6. Etage Grimm-Zentrum) aufgestellt ist und eine große Zahl seltener Spezialliteratur enthält, insbesondere zur Medizingeschichte.

historische Abbildung eines chemischen Versuchsaufbaus

Johann Bartholomä Trommsdorf: Lehrbuch
der pharmacavtischen Experimentalchemie. Altona 1796

Foto: UB der HU Berlin, Historische Sammlungen

 

Neben Printmedien werden elektronische Ressourcen erworben (E-Books, E-Journals, Datenbanken), die Angehörige der Humboldt-Universität zu Berlin über Open VPN ortsunabhängig nutzen können.

Weitere Informationen finden Sie unter Fachbestand vor Ort.

Online-Angebote

### TOP Journals ###